Say HI to our orgænic brand family!

Follow us:
IG        FB        YT

Sie lässt Beauty-Herzen höher schlagen

Kennt Ihr diese eine beste Freundin, die immer ein paar Schmink-Tipps parat hat? Die alle ihre Freundinnen vor dem Clubbesuch schminkt und ihnen die Haare schön zaubert? Beatrice Kober ist so eine Freundin. Das war sie schon früher und das ist sie auch heute noch. Nur eben auf professioneller Basis…
Vor acht Jahren begann ihr Abenteuer in der Beauty-Branche. Beatrice absolvierte eine Ausbildung als Ganzheitskosmetikerin, war danach drei Monate arbeitssuchend. In ihr tobte die Lust, etwas zu riskieren. “Ich habe mir einfach gedacht ‘So, jetzt mache ich mich selbstständig.’ Ich bin ins kalte Wasser gesprungen. Nach acht Jahren kann ich sagen, dass ich gut davon leben kann.” Heute darf sie ihr Schmink-Know-how bei unterschiedlichsten Projekten beweisen. Sie schminkt bei großen Events, Hochzeiten, Shootings, für Film und Bühne. Beatrice lebt das Leben, wovon andere nur träumen. Und doch will sie etwas zurückgeben. Mit Tipps und Tricks für Jedermann. Ehm, für jede Frau! “Ich gebe Workshops für Beauty-Kunden oder interessierte Frauen. In den Seminaren zeige ich dann u.a., wie man sich richtig schminkt. Das wissen nur die wenigsten.” Und warum die Make-up Artistin nun auch als professionelle Ratgeberin arbeitet? Na ja, da wären wir wieder bei der besten Freundin, die eben immer Tipps gibt. Beatrice: “Eine Freundin kam zu mir, weil sie Problemhaut und Augenringe hatte. Sie wollte, dass ich ihr mal zeige, was man da machen kann. Das habe ich natürlich. Danach war sie einfach glücklich. Sie sagte: ‘Das würden andere bestimmt auch toll finden.” Und so war es dann auch. Denn mit ihren Tricks rund um Lippenstift und Puder lässt Beatrice Beauty-Herzen höher schlagen. “Ich bekomme so viele Nachrichten und positives Feedback von glücklichen Kunden. Das ist wirklich schön.” Bei ihrer Arbeit verfolgt sie aber eine klare Linie: “Ich setze gerne auf die natürliche Schönheit. Ich gehöre nicht zu denen, die Gesichter zukleistern. Die Frauen wollen ja schließlich nicht angemalt aussehen.”
Nein, das ist nicht alles. Die “beste Freundin von nebenan” – so nennen wir Beatrice jetzt mal – zaubert nicht nur Glamour ins Gesicht, sondern verwöhnt ihre Kundinnen auch anders. “Die Damen kommen eigentlich zum Schminken zu mir. Aber wie beim Friseur erzählen sie mir ihre Probleme. Ich gebe auch gerne mal Tipps, wenn es ums Abnehmen geht. Bei mir gibt es eben ein Rundum-Schönheitsprogramm”, sagt sie. Und dazu gehört auch die Reinigung der Haut. “Ich mache zwar keine Kosmetik. Aber ich arbeite mit einem neuen Gerät. Es handelt sich um Mikrosilber, was antibakteriell ist. Man muss deswegen die Bürste nicht desinfizieren, sondern hält sie einfach unter das Wasser. Die Reinigung ist zehnmal effektiver. Nach der Anwendung kann die Haut viel mehr Wirkstoffe aufnehmen.” Wer schön sein will, muss eben erst gereinigt werden.
 
sdr
FB_IMG_1453287036006
GON_4367-1FB_IMG_1453638568742

Post a comment: